Unsere Workshops für alle Tanzwütigen!

Wir feiern am 01.06.2024 eine heiße Landpart(y)ie mit dem Latino Club aus Potsdam und der legendären D‘SON BAND aus Berlin.  

Damit wir dann so richtig loslegen können, gibt es vorab an 4 Dienstagen Tanzsworkshops von jeweils 90 Minuten in der Paretzer Scheune.

Der Workshop ist aufbauend, das heißt wir starten bei „0“ und können somit bei der Landparty(ie) 100% geben!

Termin: 14. Mai · 28. Mai 2024, 19 – 20. 45 Uhr 

 Kosten: 12 €/Kurs

 Ort: Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel

 Anmeldungen: info@stiftung-paretz.de · 033233 279 235

Internetkurs für Senior:innen

Internet, WhatsApp, E-Mails, Facebook … Hilfe!
Viele Menschen stoßen beim Umgang mit modernen Medien an ihre Grenzen. Die Stiftung Paretz konnte vor einigen Jahren Sophia Altmann, die sich ehrenamtlich in diesem Kurs engagiert, gewinnen. Liebevoll und mit viel Geduld bringt sie uns das Leben im digitalen Zeitalter nahe und unterstützt uns, wenn das Handy mal wieder nicht so arbeitet, wie wir es möchten.

Fr. 17. Mai 2024
Fr. 31. Mai 2024


Jeweils von 10 bis 11.30 Uhr in der Stiftungslounge, gegenüber der Cantina, Rathausstr. 3b, 14669 Ketzin/Havel
Kontakt: Stiftung Paretz · Tel.: 033233 · 799 590 · info@stiftung-paretz.de

Nähcafé

Lust auf Nähen? Sie möchten sich eine chice Bluse nähen oder einfach nur Ihre Hose kürzen? Dann kommen Sie ins „Nähcafe“!

Wir laden Sie zum gemeinsamen Nähen ein! Hier kann man seine Kreativität ausleben und in angenehmer Atmosphäre unter Gleichgesinnten, mit gegenseitiger Hilfe und Unterstützung dem Alltag entfliehen. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ob jung oder alt, was zählt sind gute Laune und Spaß an Näharbeiten. Es darf natürlich auch gestrickt, gestickt und gehäkelt werden! Wenn möglich bitte mitbringen: Nähmaschine, eventuell Verlängerungskabel, Schnittmuster, Stoffe, Garne – alles was man zum Nähen benötigt. 3 Nähmaschinen, Bügelstation, Schneidetisch u.v.m. sind vorhanden.

Unsere Kursleiterin steht Ihnen bei Ihrem Vorhaben zur Seite.

Wer sich einfach nur auf eine Tasse Kaffee, Gedanken- oder Ideenaustausch treffen möchte, kommt ebenfalls vorbei. Wir freuen uns über jeden Besuch!

Kommende Termine:

4. Juni 2024
25. Juni 2024
16. Juli 2024
6. August 2024
27. August 2024
17. Sept. 2024
8. Okt. 2024
29. Okt. 2024
19. Nov. 2024
10. Dez. 2024

Jeweils von 17 bis 20 Uhr im Stiftungsloft, Rathausstr. 3b, 14669 Ketzin/Havel, Eingang rechts neben der Sparkasse, 5€

Beim Reparaturcafé können defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden: elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Textilien, Fahrräder, Spielzeug und andere Dinge. Ziel ist es, Müll zu vermeiden und in einer Gemeinschaft kreativ tätig zu sein.

Weitere Mitstreiter:innen sind herzlich willkommen – egal ob als Teilnehmer:innen oder als Helfer:innen.

Jeden ersten Dienstag im Monat
Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

Kontakt: Stiftung Paretz · Tel.: 033233 · 799 590 · info@stiftung-paretz.de

Lauschen und Staunen – die Leseomi im Scheunencafé

Taucht ein in eine Welt der Geschichten und Abenteuer!

Dr. Petra Zelfel, liebevoll von allen als Leseomi benannt, unterhält alle Gäste mit ihren spannenden Erzählungen. Begleitet wird sie dabei von der Handpuppe Juliane, die die Geschichten mit Leben erfüllt und die Kinder in ihren Bann zieht. Während die Kleinen sich gebannt den Abenteuern von Dr. Zelfel und Juliane hingeben, können die Eltern im gemütlichen Ambiente des Cafés in der Paretzer Scheune entspannen.

Habt Ihr Wünsche und Ideen? Wir freuen uns auf Eure Vorschläge. Sagt gerne Euren Freund:innen Bescheid!

Paretzer Scheune · Werderdammstr. 1b · 14669 Ketzin/Havel OT Paretz
Kontakt: Stiftung Paretz · Tel.: 033233 · 799 590 · info@stiftung-paretz.de

Ein Fest der Opferbereitschaft und Dankbarkeit: Eid al-Adha – das MitMach-Konzert in der Paretzer Scheune

 

Geschichte und Bedeutung des Opferfests

Das MitMach-Konzert am Sonntag, den 16. Juni 2024, findet vor einem bedeutenden Ereignis statt: Eid al-Adha, das Opferfest der Muslime. Dieses Fest erinnert an eine bewegende Geschichte aus dem Koran, die von der außergewöhnlichen Opferbereitschaft und Dankbarkeit des Propheten Ibrahim (Abraham) handelt.

Der Legende nach wurde Ibrahim von Gott auf die Probe gestellt und aufgefordert, seinen eigenen Sohn Ismael für Allah zu opfern. In einem Akt der Hingabe und Frömmigkeit war Ibrahim bereit, dem göttlichen Gebot zu folgen. Doch bevor er diesen schmerzlichen Akt vollziehen konnte, zeigte Allah seine Anerkennung für Ibrahims Opferbereitschaft und erlaubte ihm, einen Widder anstelle seines Sohnes zu opfern.

Heute begehen Muslime weltweit das Eid al-Adha, indem sie Schafe, Kälber oder Ziegen schlachten und das Fleisch im Kreise ihrer Familie genießen. Ein Teil des Fleisches wird traditionell an Bedürftige und Arme verteilt, um die Opferbereitschaft und Solidarität zu symbolisieren, die dieses Fest verkörpert.

Musik und Begegnung: Ein Feier-Geste vor dem Opferfest

Das MitMach-Konzert am 16. Juni ist eine respektvolle und freudige Feier-Geste vor diesem wichtigen Fest, das viele Musiker:innen von MitMachMusik mit ihren Familien begehen. Mit diesem Konzert wollen die jungen Musiker:innen ihre Traditionen und Werte mit dem Publikum teilen möchten und gemeinsam mit den Gästen die Verbundenheit zwischen Menschen, Natur und Leben feiern.

Teilhabe und Zusammenarbeit im Fokus

Neben der musikalischen Gestaltung, die sich unter anderem mit dem muslimischen Opferfest auseinandersetzt, stehen bei diesem Konzert vor allem Begegnung und Teilhabe im Mittelpunkt. Das Publikum wird aktiv in das Konzert einbezogen und kann durch MitMach-Elemente selbst Teil der Performance werden. Besonders freuen wir uns, drei talentierte Schülerinnen der Europa-Schule Ketzin zu präsentieren, die regelmäßig an Projekten der MiMaMu in Potsdam teilnehmen und somit die grenzüberschreitende Zusammenarbeit symbolisieren.

Vielfalt der Kulturen in musikalischer Form

Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Programm mit 11 musikalischen Kompositionen aus verschiedenen Kulturen, die die Schönheit der Natur und die Liebe zur Welt zelebrieren: Von der Kraft des Wassers über die Wärme der Sonne bis hin zum sanften Hauch des Winds und den tanzenden Wolken – die Musik entführt Sie auf eine Reise durch die Naturschätze unserer Erde. Darüber hinaus präsentieren wir exklusiv zwei Kompositionen der jungen ukrainischen Komponistin Anhelina Chernyshova, die speziell für MitMachMusik geschrieben wurden.

 

Sonntag, 16. Juni 2024, 14.30 Uhr
Eintritt frei
Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1B, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

Luisenmarkt: Markttreiben rund um die Scheune

Ein besonderer Hofmarkt in Paretz! Der Luisenmarkt ist eine Marktveranstaltung im Schmiedehof der Paretzer Scheune nach dem Vorbild der Märkte zu Königin Luises Zeiten. Tauchen Sie mit Ihrer ganzen Familie ein, um das königliche Landleben um 1800 im historischen Dorf Paretz zu erleben. Verbinden Sie den Marktbesuch mit einer Dorf- oder Schlossführung. Oder genießen Sie einfach nur die historische Kulisse mit einem vielseitigen Angebot auch für die Kinder.

Samstag, 29. Juni 2024, 11 bis 17 Uhr, Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

Eintritt: frei

 

Shakespeare für Kinder und Familien

„Zwei Clowns aus Verona“ ist ein interaktives Theaterformat für Kinder ab 7 Jahren. Die beiden Clowns „Hurtig“ und „Lanz“, der eine schnell, der andere langsam, berichten auf ihre Art von ihren wahnwitzigen Abenteuern als Diener der „Zwei Herren aus Verona“. Es beginnt mit ein paar Liebesbriefen, die falsch zugestellt werden und deshalb für Verwirrung sorgen. Dann reisen wir mit einem großen Schiff über das stürmische Meer, begegnen einem sehr schlechtgelaunten Herzog von Mailand. Der ist sauer auf seine Tochter, die überaus schöne Prinzessin Slivia, und verbannt deshalb alle in einen dunklen Wald voller gefährlicher Räuber –0b das gut ausgeht …? Man weiß es nicht, das entscheiden die Kinder, die gemeinsam mit Hurtig und Lanz die Bühne erobern, mitspielen und dabei Shakespeares Welt selbst entdecken können.

Von und mit: Katharina Kwaschik (Hurtig) und Michael Günther (Lanz)

5. Juli 2024, 12 Uhr, Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

 

Eintrittspreise:

  • Kinder bis 14 J. 6 €
  • Schulklassen 5 € pro Kind
  • Betreuer frei
  • Erwachsene 10 €

Kartenvorverkauf: www.eventim.de oder unter Telefon 033233 · 279 235

 

Sie haben Fragen oder möchten Karten bestellen?