Shakespeare für Kinder und Familien

„Zwei Clowns aus Verona“ ist ein interaktives Theaterformat für Kinder ab 7 Jahren. Die beiden Clowns „Hurtig“ und „Lanz“, der eine schnell, der andere langsam, berichten auf ihre Art von ihren wahnwitzigen Abenteuern als Diener der „Zwei Herren aus Verona“. Es beginnt mit ein paar Liebesbriefen, die falsch zugestellt werden und deshalb für Verwirrung sorgen. Dann reisen wir mit einem großen Schiff über das stürmische Meer, begegnen einem sehr schlechtgelaunten Herzog von Mailand. Der ist sauer auf seine Tochter, die überaus schöne Prinzessin Slivia, und verbannt deshalb alle in einen dunklen Wald voller gefährlicher Räuber –0b das gut ausgeht …? Man weiß es nicht, das entscheiden die Kinder, die gemeinsam mit Hurtig und Lanz die Bühne erobern, mitspielen und dabei Shakespeares Welt selbst entdecken können.

Von und mit: Katharina Kwaschik (Hurtig) und Michael Günther (Lanz)

5. Juli 2024, 12 Uhr, Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

 

Eintrittspreise:

  • Kinder bis 14 J. 6 €
  • Schulklassen 5 € pro Kind
  • Betreuer frei
  • Erwachsene 10 €

Kartenvorverkauf: www.eventim.de oder unter Telefon 033233 · 279 235

 

Sie haben Fragen oder möchten Karten bestellen?


„Zwei Herren aus Verona“

Die Shakespeare Company Berlin bringt die rasante Komödie „Zwei Herren aus Verona“ als pures Volkstheater auf die Bretter unserer Scheune.

Sie spielen mit Verve, mit Lust am Spiel, sind dabei authentisch und treffen mit ihren eigenen Neuübersetzungen von William Shakespeare den Puls der Zeit. Sie bieten feinstes Amüsement ohne dabei in Platituden zu verfallen, verführen den Zuschauer in Zauberwälder, royale Höfe, mailändische Gassen und kommen nun zum ersten Mal nach Paretz. Wir werden dabei unversehens in die verrückte Welt von vier Liebenden entführt, die leidenschaftlich umeinander ringen, sich dabei fast verlieren und begleitet werden von zwei alternden Clowns in Gestalt von bockigen Dienstmädchen und schrulligen Dienern, die ihre komödiantischen Sahnehäubchen noch gekonnt obendrauf setzen.

  • Regie: Arnim Beutel
  • Übersetzung: Martin Molitor
  • Ausstattung: Kathrin Hegedüsch
  • Musik: Hans Petith
  • Dramaturgie: Johanna-Julia Spitzer
  • Licht und Technik: Raimund Klas
  • Mitwirkende: Katharina Kwaschik, Caroline Siebert, Elisabeth Milarch, Michael Günther, Arnim Beutel, Johannes Quissanga

7. Juli 2024, 19.30 Uhr, Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

 

Eintrittspreise:

  • PK I 30 €, erm. 24 €*
  • PK II 25 €, erm. 20 €
  • PK III 19 €, erm. 15.20 €

Kartenvorverkauf: www.eventim.de oder unter Telefon 033233 · 279 235

Bild: René Löffler

* Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Teilnehmer am freiwilligen sozialen Jahr bis einschließlich 26 Jahre sowie für schwerbehinderte Menschen.

 

Sie haben Fragen oder möchten Karten bestellen?

 




Potsdamer Orchesterwoche – ein Sinfoniekonzert der besonderen Art

Das Publikum kann sich im Jahr 2024 auf ganz große Musik mit vielen Stimmungen, Farben, wechselnden Szenen und einem besonders feierlichen Ende freuen. Zum 200. Geburtstag von Anton Bruckner führt das Orchester dessen 4. Sinfonie auf (die Romantische). In Kooperation mit der Stiftung Paretz und dem Verein Historisches Paretz e.V., erklingt die Musik der POW bereits zum zweiten Mal im Rahmen des Paretzer Kultursommers. Die Potsdamer Orchesterwoche ist eine Orchesterfreizeit, die jährlich auf der Halbinsel Potsdam-Hermannswerder stattfindet. Ca. 70 – 75 Laienmusiker:lnnen aus fern und nah finden, sich zu einem Sinfonieorchester zusammen und studieren unter fachkundiger Leitung von Matthias Salge ein Konzertprogramm ein. Nach intensiver fünftägiger Probenarbeit werden schließlich Konzerte an vier verschiedenen Orten in Potsdam und Umge-bung gegeben. Einer dieser Konzertorte ist seit 1995 Paretz.
Die Organisation der Orchesterwoche obliegt seit 1992 dem Verein Potsdamer Orchesterwoche e.V., der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das kulturelle Element des Laienmusizierens in Potsdam und Umgebung zu fördern.

Weitere Informationen unter: www.pow-online.de

Programm:

  • 1. Richard Wagner (1813- 1883) Lohengrin (Vorspiel)
  • 2. Anton Bruckner (1824- 1896) Sinfonie Nr. 4, Es-Dur, „Romantische“ Fassung von 1878/80

Dirigent: Matthias Salge

27. Juli 2024, 19 Uhr, Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

Eintrittspreise:

  • PK I 15 €, erm. 12 €*
  • PK II 12 €, erm. 9,60 €
  • PK III 10 €, erm. 8 €

Kartenvorverkauf: www.eventim.de oder unter Telefon 033233 · 279 235

Bild: Reinhard Hertzsch

 

*Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Teilnehmer am freiwilligen sozialen Jahr bis einschließlich 26 Jahre sowie für schwerbehinderte Menschen.

Sie haben Fragen oder möchten Karten bestellen?



Rock Tales – ein unterhaltsamer Mix aus spannenden, amüsanten Rock- und Popstorys, Live-Hits & Multimedia

Zwei sympathische Musiker präsentieren einen Abend voller Anekdoten und legendären Melodien.
Jürgen Rau, Hamburger, wandelndes Musiklexikon und Autor, plaudert amüsant aus dem Nährstehen des Rock & Rolls und unterhält das Publi-kum mit kurzweiligen Geschichten von Begegnungen mit großen Stars aus dem Business.
Richard Rossbach, lebende Legende mit kurviger Musikkarriere – von der Kirchenorgel zu Welttourneen mit Pop-Stars von Bata llic bis Eric Clapton, Rock von Wacken bis L A.

Bei Ihren Auftritten entstehen fantastische Mitsing-Atmosphären, genussvolle Momente beim Zuhören und Zurücklehnen. Rock Tales präsen-tiert seltene Video-Projektionen und dazu mittendrin Immer wieder legendäre Welthits – und das alles Live.

Programm:
The Beatles, Rolling Stones, Pink Floyd, Bob Dylan, Neil Young, Eric Clapton

3. August 2024, 19 Uhr, Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

 

Eintrittspreise:

  • PK I: 25 €/20 € ermäßigt
  • PKII: 20 €/ 16 € ermäßigt
  • PK III: 16 €/12 € ermäßigt

Kartenvorverkauf: www.eventim.de oder unter Telefon 033233/279 235

Bild: Studio-b8

*Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Teilnehmer am freiwilligen sozialen Jahr bis einschließlich 26 Jahre sowie für schwerbehinderte Menschen.

Sie haben Fragen oder möchten Karten bestellen?



Die interaktive Wissenschaftsshow für Kinder von 5 – 99 Jahren

Spannendes Wissen, ästhetische Showeinlagen und aufregende Wow-Effekte: So präsentiert «Professor Bummbastic» 90 Minuten voller spektakulärer Experimente und zeigt, wie unterhaltsam Naturwissenschaft sein kann.
Rauchringe fliegen durch die Luft, Wolken entstehen scheinbar aus dem Nichts und Laserstrahlen lassen Töne erklingen. Ist das Magie? Nein, für alles gibt es eine plausible Erklärung. Diese vermittelt «Professor Bummbas-tic» mit viel Witz und Charme und entführt so sein Publikum auf eine Reise der Sinne.
Zudem sorgen Mitmach-Interaktionen sowie der humanoide Roboterassistent dafür, dass die ganze Familie auf eindrückliche Weise Phänomene aus Physik und Chemie entdecken kann.

8. Sept. 2024, 15 Uhr, Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

 

Eintrittspreise:

  • PK I Erwachsene 25  € | Kinder 20 €
  • PK II Erwachsene 20 € Kinder 16  €
  • Preise für Gruppen auf Anfrage

Kartenvorverkauf:
www.eventim.de oder unter Telefon 033233 · 279 235

 

Sie haben Fragen oder möchten Karten bestellen?

 



Abschlusskonzert Kultursommer 2024

Die Carl Bechstein Stiftung präsentiert beim Paretzer Kultursommer drei Pianist:innen. Mit Andrian Boelcke, Tabea Streicher und Ingmar Lazar kann das Publikum herausragende Pianist:innen unterschiedli-cher Generationen erleben. Während der pianistische Nachwuchs Andrian Boelcke 0’2009) und Tabea Streicher 0’2004) im ersten Teil spielen, gehört der zweite Teil des Abends dem renommierten Pianisten Ingmar Lazar.

  • Kulinarik: Ab 14.30 Uhr Leckeres aus dem Holzbackofen
  • Zusatzveranstaltung! Führung 14.15 Uhr Spaziergang zum Grottenberg durch den Schlossgarten Paretz.
  • Programm: Werke von: Felix Mendelssohn-Bartholdy Georges Bizet Cesar Franck Alfred Grünfeld Franz Liszt Frederic Chopin Franz Schubert

15. September 2024, 16 Uhr, Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz

 

Eintrittspreise:

  • PK I 20 €, erm. 16 €
  • PK II 15 €, erm. 12 €
  • Zusatzveranstaltung Führung Preis: 11 € inkl. 1 Prosecco

Kartenvorverkauf: www.eventim.de oder unter Telefon 033233 · 279 235

Bild: ©Matthias Wolf

*Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Schüler, Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Teilnehmer am freiwilligen sozialen Jahr bis einschließlich 26 Jahre sowie für schwerbehinderte Menschen.

Sie haben Fragen oder möchten Karten bestellen?

 

Die ehemalige Paretzer Gutsscheune wurde bis 2009 landwirtschaftlich und punktuell für Dorffeste genutzt. Um sie für die Aktivitäten des Dorfes zu sichern, hat die Breuninger Stiftung sie erworben. Nach ihrer denkmalgerechten Sanierung in 2011 finden dort traditionelle Dorffeste, Aktivitäten der örtlichen Vereine, Konzerte, Theateraufführungen und Seminare statt.

Am Sonntag ist das Café als „Café Odessa“ geöffnet. Initiiert von der Stiftung Paretz und der Helga Breuninger Stiftung wirken hier  Frauen aus der Ukraine, bereiten Köstlichkeiten aus ihrer Heimat zu, treffen sich, reden und essen gemeinsam. Vor allem bieten sie ihre Speisen auch allen Gästen an. Bei unseren Kolleginnen aus der Ukraine erhalten Sie im Scheunencafé jeden Samstag und Sonntag Kuchen sowie wechselnde ukrainische Gerichte wie Bliny, Borschtsch, Wareniki oder Pelmeni.

Sonntag, 12 bis 16 Uhr

Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OT Paretz
Stiftung Paretz · Tel.: 033233 · 799 590 · info@stiftung-paretz.de

Bild: ©shutterstock