Die ehemalige Paretzer Gutsscheune wurde bis 2009 landwirtschaftlich und punktuell für Dorffeste genutzt. Um sie für die Aktivitäten des Dorfes zu sichern, hat die Breuninger Stiftung sie erworben. Nach ihrer denkmalgerechten Sanierung 2011 finden dort traditionelle Dorffeste, Aktivitäten der örtlichen Vereine, Konzerte, Theateraufführungen und Seminare statt.

Jeden Mittwoch serviert die Stiftung Paretz (Treuhandstiftung der Breuninger Stiftung) am Nachmittag im Scheunencafé oder auf dem Schmiedehof Kaffee und Kuchen und beantwortet gerne Fragen zur Stiftungsarbeit in Paretz oder Ketzin. Die Mitarbeiter*innen der Stiftung freuen sich aber auch über Gäste, die bei einem kühlen Getränk eine Radpause machen möchten, ein Buch lesen oder einfach nur mit anderen Gästen ins Gespräch kommen wollen. Jede*r ist herzlich willkommen.

Alle, die das Dorf Paretz und das Angebot des Ortes kennenlernen wollen, mögen einen Blick auf die Veranstaltungen unter www.stiftung-paretz.de werfen.

Fragen zum Café und zur Stiftung beantwortet Frau Gabriele Radtke-Wolf auch gerne per Tel.: 033233 · 799 590 (Mo. bis Fr. 9 bis 15 Uhr) oder per Mail: gabriele.radtke-wolf@stiftung-paretz.de

Café in der Paretzer Scheune, Werderdammstr. 1b, 14669 Ketzin/Havel OB Paretz
Mittwochs, 14 bis 17 Uhr
Kontakt: Stiftung Paretz, Tel.: 033233 · 799 590, info@stiftung-paretz.de