Sa. 5. Mai
14 – 18 Uhr
Wunderkammerschiff

Am Sonnabend, den fünften Mai 2018, öffnet die Ausstellung „Wunderkammerschiff“ von 14 – 18 Uhr für die interessierte Öffentlichkeit am Liegeplatz der MS John Franklin, dem Schiff der Helga-Breuninger-Stifutng, ihre Pforten. Die Ausstellung Wunderkammerschiff auf der MS John Franklin ist seit 2016 als mobiler Museumsraum auf den Wasserstraßen in Berlin und Brandenburg unterwegs und wurde bisher von über 5000 Schülerinnen und Schülern an 15 Liegeplätzen besucht. Das Projekt wurde für den BKM Preis für Kulturelle Bildung 2017 nominiert.

 
Die Sammlung an Bord zeigt einzigartige historische Objekte aus den Bereichen Wissenschaft, Natur und Kunst, die ebenso exotisch wie geheimnisvoll und damit in ihrer besonderen Wunderlichkeit in großem Maße faszinierend für Kinder sind.  Dazu gehören zum Beispiel ein Narwalzahn, der noch vor hundert Jahren als Beweis für die Existenz des sagenhaften Einhorns angesehen wurde, ein über viertausend Jahre alter Meteorit oder – klassisches Inventar jeder Wunderkammer – ein präpariertes Krokodil. Die Kinder können diese seltenen und faszinierenden Stücke nicht nur betrachten, sondern auch anfassen, und damit in einem umfassenden Sinn begreifen.

Sa. 5. Mai, 24 bis 18 Uhr · Paretz Akademie, An der Schleuse 1, 14669 Ketzin/Havel · Eintritt frei


Infos: Stiftung Paretz · Tel.: 033233 · 799 590