Leseclub Ketzin

Anliegen des Leseclubs ist es, bei den Kindern das Interesse und die Freude am Lesen und an Büchern zu wecken. Es geht nicht um Lernen und Wissen sondern um den Spass am Lesen.

Den Leseclub Ketzin gibt es seit März 2014. Er ist eine Kooperation von Stiftung Lesen, Stadt Ketzin, Haus der Begegnung, Europaschule Ketzin und der Stiftung Paretz. Deutschlandweit gibt es über 300 Leseclubs, die alle iniziiert, ausgestattet und betreut werden von der Stiftung Lesen. Anliegen des Leseclubs ist es, bei den Kindern das Interesse und die Freude am Lesen und an Büchern zu wecken. Es geht nicht um Lernen und Wissen sondern um den Spass am Lesen.

  • Der Leseclub findet 2 x wöchentlich in der Stadtbibliothek statt und es nehmen jeweils sechs bis zehn Kinder der Klassen 1 – 4 teil.
  • Die Stiftung Paretz unterstützt den Leseclub durch die Bereitstellung von Pesonal. Die Schauspielerin Gina Hurm liest mit den Kindern und unterstützt die Projektleiterin Janis Buchmüller (Haus der Begegnung).
  • Leseclub-Projekte in Ketzin: Märchenlesung an der Paretzer Dorfweihnacht 2014, Rappversion „ Herr von Ribeck auf Ribeck im Havelland“ von Theodor Fontane u.v.m.

Kontakt

Gina Hurm 

Besuchen Sie die Website unseres Projektpartners.