Nach der Sommerpause startet das Nähcafé in Ketzin/Havel mit einer neuen Kursleiterin in den Herbst. Die Modedesignerin Elisabeth Braun-Kreulich aus Falkensee übernimmt ehrenamtlich die Kursleitung.  Unter ihrer professionellen Anleitung können die Teilnehmer*innen ihre Nähideen umsetzen – egal ob es sich um kleine Änderungsarbeiten oder anspruchsvolle Schnitte handelt. “Ich bin sehr gespannt, welche Projekte die Menschen umsetzen wollen, ich lasse mich auf alles ein.” so Frau Braun-Kreulich.
Nähmaschinen sind vorhanden, Nähutensilien müssten mitgebracht werden. Eine kleine Auswahl an Stoffen ist ebenfalls da. Strickgäste sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wann: Mi. 11. Dez. 2019, 17 – 20 Uhr
Wo: Stiftung Paretz | Rathausstr. 3b | 14669 Ketzin/Havel (Eingang neben der Sparkasse)
Kosten: 3,– EUR
Foto: ©Uwe Steckhan